Print Friendly, PDF & Email

Referenzprojekt: Internationaler ITK-Dienstleister

Einführung und Internationalisierung von Produkten

Neue Leistungsangebote von der Spezifikation bis zum Markteintritt

ProduktisierungEine Produktfamilie für Unternehmens-Netzwerke (IP-VPN) sollte um Produktvarianten über das öffentliche Internet erweitert werden. Die neuen Leistungsangebote waren zu internationalisieren, sowohl für die Belieferung ausländischer Standorte als auch Bestellungen durch die lokalen Gesellschaften.

 

 

Erreichte Ergebnisse

  • Produkt-Features erfolgreich erweitert
  • Spezifische Anforderungen an Vorleistungseinkauf, Traffic-Verarbeitung und Serviceportal erfüllt
  • Produkt vertrieblich und technisch weiterentwickelt
  • Systemabbildung vereinfacht
  • Anbindung von Vorlieferanten verbessert
  • Handhabung für den Anwender (Usability) verbessert

 

Projektbeschreibung und wesentliche Liefergegenstände

Verschiedene Vorläufer-Produkte wurden zusammengefasst, der Anteil gleicher Komponenten und Prozesse wurde erhöht. Gleichzeitig wurden die Produkt-Features um neue Produktvarianten, neue Preismodelle und Tarife sowie neue Reporting-Optionen erweitert. Die Prozesse und IT-Abbildung für alle Geschäftsfälle wurden ergänzt und voll in die bestehenden Prozesse und IT-Architektur integriert. Wesentliche Aufgaben waren dabei die Steuerung der Realisierung in der Organisation und den IT-Systemen sowie die Risiko-Steuerung der zeitkritischen Implementierung. Weiterhin wurden die Anlaufphase der neuen Leistungsangebote und die Entwicklung der internationalen Bestell- und Lieferfähigkeit begleitet.