Print Friendly

Referenzprojekt: Multinationaler Anbieter von IT- und TK-Lösungen

Einführung Bid Management

und Vorbereitung Project Management Office (PMO)

AuftragsmanagementFür einen multinationalen Anbieter von IT- und TK-Lösungen sollte die Steuerung von Angeboten vereinheitlicht und verbessert werden, mit dem Ziel der Steigerung der Profitabilität. Dazu wurde ein bereichsübergreifendes Bid Management eingeführt und ein Project Management Office (PMO) als steuernde und treibende Instanz vorbereitet.

 

Erreichte Ergebnisse

  • Übersicht über bestehende Prozesse erstellt und bewertet
  • Zielbild des PMO definiert und verankert
  • Leistungskennzahlen verabschiedet
  • Bid Management-Prozesse definiert
  • Handbuch für unternehmensspezifisches Bid Management erstellt
  • Projektmanagement-Prozesse definiert

 

Projektbeschreibung und wesentliche Liefergegenstände

Auf Basis einer Bestandsaufnahme der bestehenden Prozesse in verschiedenen Ländern und einer Stärken-Schwächen-Analyse wurde ein High Level-Prozessdesign für das neue Bid Management erstellt. Dieses wurde mit den verschiedenen Bereichen abgestimmt und verabschiedet, ergänzend wurden Workshops zur Bestimmung des Zukunftsbilds sowie der Ziele und Aufgaben für das Project Management Office durchgeführt. Die folgenden Schritte stützten sich stark auf die Festlegung von Leistungskennzahlen (Key Performance Indicators, KPIs) für das Bid Management. An die Definition von Komplexitätskriterien für die Projekt-Klassifizierung schloss sich die gemeinsame Ausarbeitung der Bid Management-Prozesse im Detail an. Alle Aspekte wurden in einem unternehmensspezifischen Bid Management-Handbuch zusammengefasst, dass als Grundlage für zukünftige Trainings und Reviews dient. Ergänzend wurden die zukünftigen Projektmanagement-Prozesse erarbeitet. Nachdem alle Arbeiten den erforderlichen Reifegrad erreicht hatten, wurde eine Entscheidungsvorlage für die Geschäftsleitung zur Einführung des Project Management Office (PMO) erstellt.